Darf ich mit einem Tape oder einer Bauchbinde die "verbotenen" Bauchmuskelübungen nach der Geburt machen?

 

 

 

Ich rate ja immer ab von Situps, Crunches, Planks (aka Liegestützen), Pilates, Krafttraining und allem, das den Bauch und den Beckenboden in Gefahr bringt, wenn die Grundstabilität noch nicht da ist. Generell ist Bauchmuskeltraining nach einer Geburt nicht angesagt, da das zu viel Druck im Bauchraum produziert, den die schwache Muskulatur nicht halten kann. Ganz besonders bei Rektusdiastasen und Beckenbodenproblemen muß anders trainiert werden.

Oft höre ich die Frage "Kann ich das dann mit einer Bauchbinde oder einem Tape trotzdem machen?"

 

Eine Antwort findet ihr hier: